Installation

„Das Einfache lebt am längsten!“ Klaus Tomasini (1987)

Medienmüll

Verstärkte Vernetzung, social networks, twitter, yellow press, - jeder schreibt Nachrichten, streamed usw. über alles.

Bleibt die Qualität von Nachrichten auf der Strecke der Masse? Wird Masse zu Qualität?

Mein Anliegen mit dieser Installation ist es darauf hinzuweisen, dass redaktioneller gut recherchierender Journalismus wichtig ist und immer wichtig bleibt.

Aufbau:

4 Müllcontainer nebeneinander, jeder stellt ein Medium dar.

Internet - TV - Radio - Print.

Öffnet man den Deckel eines Containers ist der Inhalt:

Monitor bei Internet, TV, Radio und Print zu sehen.

Es läuft eine Software die mittels Computer automatisch auf den entsprechenden Monitor die Inhalte nach Thema zufällig aussucht, darstellt und akustisch unterlegt.

Kontaktiert mich, diskutiert mit mir - Es würde mich freuen.

4 Müllcontainer

Container 1:
Internet

Container 2:
Fernsehen

Container 3:
Radio

Container 4:
Printmedien

Interaktiv

Öffnet man den Deckel:

zeigt ein Monitor zufallsgesteuert die thematischen Inhalte

Immer aktuell

Durch laden aktueller Inhalte aus dem Internet

Immer LIVE durch einblenden von TV und Radiosendern

[- einfach AnFragen -]

Hinweis


Diese Seite befindet sich im Aufbau.
Demnächst werden Projekte und Ideen eingestellt

Kontakt Info
Klaus Tomasini
Ein Mensch mit Ideen

Email:
einfach(ät)tomasini.at